Dr. Ralph Litschel operiert in der Hirslanden Klinik Stephanshorn

im Spital Herisau

 

und im eigenen OP in der Praxis.

 

Kernkompetenzen

Besondere Schwerpunkte

  • Plastische Gesichtschirurgie (Rhinoplastik, Abstehohren, Facelift/Stirnlift, Blepharoplastik, Rekonstruktion von Gesichtsdefekten nach Hauttumorentfernung)
  • Mittelohroperationen inkl. implantierbare Hörgeräte
  • Nasen- und Nasennebenhöhlenoperationen inkl. Schädelbasiseingriffe
  • Sialendoskopie (endoskopische Entfernung von Steinen aus den Speicheldrüsen)
  • Traumatologie des Gesichtsschädels
  • Tumorchirurgie Mund/Rachen/Kehlkopf/Nase/Nasennebenhöhlen/Ohr/Haut

Weitere Schwerpunkte

  • konservative und operative Betreuung von Kindern
  • Abkläungen Hör- und Gleichgewichtsstörungen
  • Ultraschalluntersuchungen Hals und Schilddrüse
  • Diagnostik von Hals-Nasen-Ohren Krankheiten
  • Schlafmedizin (Schnarchabklärung und Therapie)
  • Hals- und Schilddrüsenultraschall
  • Allergologie im HNO-Bereich

Mitgliedschaften
European Academy of Facial Plastic Surgery
Schweizerische Gesellschaft für Oto-Rhino-Laryngologie, Hals- und Gesichtschirurgie
Dermatologische Gesellschaft Ostschweiz
Deutsche Gesellschaft für Hals-Nasen-Ohren-Heilkunde, Kopf- und Hals-Chirurgie
Schweizerische Gesellschaft für Ultraschall in der Medizin SGUM
Verbindung der Schweizer Ärztinnen und Ärzte FMH
Kantonale Ärztegesellschaft St.Gallen (Vorstandsmitglied)
Ärzteverein der Stadt St.Gallen

 

Publikationsverszeichnis

 

Werdegang

seit Dez 2017 HNO-Praxis am roten Platz in St. Gallen
2012 – 2017 Oberarzt mbF (Kaderarzt) an der HNO-Klinik am Kantonsspital St.Gallen
2008 – 2012 Oberarzt an der HNO-Klinik am Kantonsspital St.Gallen
2004 – 2008 Assistenzarzt an der-HNO Klinik des Kantonsspitals St.Gallen
2003 – 2004 Assistenzarzt an der HNO-Universitätsklinik Freiburg (DE)
2002 – 2003 Assistenzarzt an der HNO-Universitätsklinik Tübingen (DE)
2002 – 2002 Assistenzarzt an der HNO-Universitätsklinik Bochum (DE)
2000 – 2001 Praktisches Jahr im Baylor College of Medicine, Houston (USA), im Spital Thusis, RUB (DE)
1995 – 2000 Studium der Medizin an der Ruhr-Universität Bochum (DE)

Diplome

2013 Europäische und internationale Zertifizierung in plastischer Gesichtschirurgie (IBCFPRS)
2012 Zusatzbezeichnung Plastische Operationen (DE)
2008 Schwerpunkt Hals- und Gesichtschirurgie
2007 Facharzt für Hals-Nasen-Ohrenheilkunde
2003 Promotion zum Doktor der Medizin